Husky QRS – Longtour

Sie haben bereits die Technik des Hundeschlittenfahrens erlernt, lieben anspruchsvolle Touren und wollen etwas ganz Besonderes erleben. Dann ist diese Longtour genau das richtige für Sie.

Erleben Sie während 10 Tagen das schwedische Fjäll und geniessen Sie die einzigartige Landschaft, die wir zusammen mit den Hunden erleben. 

2018 hatten wir riesiges Glück mit dem Wetter – alle Teilnehmenden waren begeistert von der Tour und den Erlebnissen. So entstand die Idee, eine Longtour zu organisieren, bei der nur der Anfang und das Ende klar definiert sind. Dazwischen ist alles offen. Dem Wetter und den Schneeverhältnissen angepasst entscheiden wir von Tag zu Tag, wo es am nächsten Tag hingehen soll oder ob wir uns und den Hunden einen Ruhetag gönnen. 

Start: Snowtrail Dogcamp in Moskojärvi
Ziel: Abhängig von den Verhältnissen entweder Nikkalokta (wenn es eher nördlich gehen sollte) oder dann Saltoluokta am Rande des berühmten Sarek-Nationalparks (wenn es uns in südliche Richtung verschlagen würde). 


 Reisetermin

  • Sonntag, 30.03. – Mittwoch, 10.04.2019 

Programmdetails

1. Tag – Anreise Wir holen Sie mit dem Auto am Flughafen in Kiruna ab. Die Fahrt nach Moskojärvi dauert etwa eine Stunde. Von unserem Parkplatz aus geht es dann noch ca. 3 km weiter mit dem Snowmobil, bevor Sie unsere Lodge erreichen. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen Sie die Gäste der Longour kennen.

2. Tag – Beginn der mehrtägigen Hundeschlittentour Nach einem ausgiebigen Frühstück packen Sie Ihre Schlitten, natürlich gibt es noch einen „Auffrischungskurs“ für die, die das Mushen etwas vergessen haben. Mit Hilfe der Crew spannen Sie Ihre Hunde ein, so dass Sie bald losfahren können. Nach ca. 50 km erreichen Sie Killinge. Hier werden Sie in einer komfortablen alten Schule übernachten, die sogar Wasser und Strom bietet.

3. bis 10. Tag – Wir entscheiden die Route von Tag zu Tag aufgrund der Wetter und Schneeverhältnisse sowie dem Zustand der Hunde und der Musher. 

Selbstverständlich werden wir auch den einen oder anderen Ruhetag einbauen. Schliesslich wollen wir die Tour zusammen mit den Hunden geniessen und zumindest die Hunde freuen sich auf einen oder mehrere Freitage. Sie können diese Freitage nach Lust und Laune mit Faulenzen, Eisfischen, Schneeschuhlaufen, einem Winterspaziergang oder auch friedlich schlafend oder lesend verbringen. Ganz nach Lust und Laune. 

Mögliche Stationen unserer Tour sind: Singi, Hukejaure, Tjäktja, Sälka, Kaitumjaure, Tjaunajokk, Saltoluokta, Nikkaluokta

11. Tag – Am letzten Tag heisst es die Koffer packen und Abschied nehmen. Selbstverständlich fahren wir Sie mit dem Minibus zum Flughafen in Kiruna und verabschieden Sie herzlich dort, so dass Sie pünktlich Ihren Flug nach Hause erreichen. 


Hinweise

  • Voraussetzungen für diese Tour sind Erfahrung im Mushen und eine gute körperliche Fitness.
  • Auf der Tour sind Sie für Ihr eigenes Hundeteam bestehend aus 6 Huskies verantwortlich und helfen aktiv bei der Versorgung und Betreuung der Hunde mit.
  • Da gerade dieses Programm abhängig vom Wetter ist, behalten wir es uns vor, den Verlauf der Tagesprogramme und der Reiseroute anzupassen. 
  • Voraussetzung für die Durchführung der Reise ist die Teilnahme von mindestens 4 Personen bis maximal 6 Personen. 

Im Programm inbegriffene Leistungen

  • Alle Übernachtungen in Fjellstationen (Hotelstandard) oder auch in einfachen STF-Hütten mit Stockbetten
  • 6 Hunden pro Teilnehmende
  • Mitgliedschaft im STF (Svenska Turist Forenigen) 
  • Vollpension (Frühstück, einfaches Mittagessen, Abendessen, alkoholfreie Getränke)
  • Mushing-Jacke, -hose und -stiefel wenn nötig 
  • Hundeschlittengespann für jede Person mit 6 Hunden
  • Transfer vom Flughafen Kiruna zur Lodge (Ausgangspunkt)
  • Transfer vom Zielort zum Flughafen Kiruna mit unserem Minibus 

Richtpreis

35’000 SEK 


Unsere Packlisten-Vorschläge

Was Sie selbst mitnehmen müssen

  • Skijacke
  • Skihose
  • Winterstiefel
  • warme Mütze, evtl. aus Fell
  • Fingerhandschuhe (Wolle) zum Arbeiten mit den Hunden
  • dicke warme Fäustlinge zum Mushen
  • Hausschuhe oder Hüttenschuhe
  • warme Wollsocken
  • warme Unterwäsche
  • Pullover
  • Stirnlampe oder Taschenlampe, ggf. Batterien 

So buchen Sie die Longtour

Bitte kontaktieren so uns vorgängig, damit wir die Tour kurz mit Ihnen besprechen können. Für die Buchung empfehlen wir Ihnen dann gerne ein Reisebüro, mit dem wir gut und gerne zusammenarbeiten.